In unserem Museum sind die Utensilien der

Säumer ausgestellt, unter anderem ein

Bastsattel und ein 'Lagel', ein Fass, wie es

zum Transport von Flüssigkeiten mit Pferden,

hauptsächlich von Wein aus Italien,

verwendet wurde.

 

 

Im Land der Pässe –Brünig, Jochpasss, Susten,

Grimsel, GrosseScheidegg- war der Gütertransport

mit Pferden oder Maultiereneine wichtige und willkommene

Einkommensquelle. Über denGrimselpass verkehrten

vor dem Bau der Strasse im Durchschnitt jährlich 2300 Saumtiere.

Woher kommt der Hasliadler?

Was sind Strahlen?

Warum war das Hasli einst bedeutend in der Nord - Süd Route?

Wann wurde der Lauf der Aare im Talboden korrigiert?

Diese und viele weitere spannende Geschichten werden im Museum

der Landschaft Hasli dargestellt und erleutert.

Bestimmt ein Besuch wert.

 

Das Museum wird getragen vom Verein für das Museum der Landschaft

Hasli. Auskünfte und Unterlagen sind erhältlich bei der Museumsleitung.

Neue Vereinsmitglieder sind stets willkommen. Wenn Sie bei uns

mitmachen möchten, melden Sie sich bitte per Post oder per

E-Mail an. Der Jahresbeitrag beträgt Fr. 25.- für Einzelmitglieder, Fr. 50.- für Familien